Registrierkasse für Jederm@n

 

Das Thema “Registrierkassen” ist zurzeit in aller Munde – Wirtschaftbetriebe und Vereine fürchten sich vor zusätzlich enorm hohen Kosten…

Jedes Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als € 15.000 – und hiervon Bareinnahmen von mehr als € 7.500 - (das sind: Bar- Kreditkarten- und Bankomat Zahlungen) ist gesetzlich verpflichtet, ab dem 1.Jänner 2016 eine Registrierkasse zu betreiben. Betroffen sind alle Branchen wie Handel, Tourismus, Handwerk oder freie Berufe.

Der Gemeinde-Club und seine Partner unterstützen alle Betriebe und Vereine mit mobilen und stationären Registrierkassen. (Siehe Bericht der Salzburger Nachrichten).


Unser Tipp: Die mobile MINI Registrierkasse der Firma BHS Datensysteme mit einem integrierten Drucker (ideal für Ärzte, Taxifahrer, KFZ Betriebe, Masseure, Frisöre, mobile Fahrverkäufer, Kiosk- und Würstlstände uvm.) kostet € 598,- exkl.MWST. 

Darüber hinaus benötigen Sie noch eine A-Trust Karte diese kostet € 23,- exkl.MWST.

Bei dieser Lösung fallen keine monatlichen Gebühren an...

 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Weiterempfehlung…

 

Presentation